Richtiger Stuhlgang dank Toilettenhocker

by Emma

Richtiger Stuhlgang? Vermutlich wirst du dich beim Lesen der Überschrift gefragt haben, wie man denn falsch auf Toilette gehen kann. Bis vor kurzem war auch mir nicht bewusst, dass fast jeder von uns sein Geschäft nicht richtig erledigt. Schaut man sich einmal an wie die moderne Toilette von heute aufgebaut ist und wie unser Stuhlgang in der Natur aussehen würde, sollte man relativ schnell erkennen, dass unsere Toiletten nicht anatomisch korrekt konzipiert sind.
Setzt man sich nämlich in gewohnter Haltung auf das WC, stehen unsere Beine in einem 90° Winkel auf dem Boden, was dazu führt, dass unser Darm wortwörtlich abgeknickt wird. Und das kann eine Reihe von quälenden und lästigen Problemen hervorrufen!
Verstopfungen, Blähungen, Hämorrhoiden, Darmentzündungen oder ewiges Verweilen und schmerzhaftes Pressen auf der Kloschüssel sind mit der heutigen unnatürlichen Sitzhaltung keine Seltenheit.
 
 
Wer meine Videos zum Thema Darmgesundheit kennt, der weiß, dass ich jedem empfehle sich während seines großen Geschäfts auf die Kloschüssel zu hocken. Auf diese Weise nimmt man die von der Natur vorgesehene Position ein und die Beine bilden einen 35° Winkel, der kein Abknicken des Darms verursacht. Die verdaute Nahrung kann so ganz easy und schmerzfrei aus dem Darm entgleiten.

So sehr das Hocken auf der Toilettenschüssel Sinn macht, muss ich zugeben, dass es nach einiger Zeit umständlich oder schlichtweg vergessen werden kann. Wir sind nun mal daran gewohnt, uns ganz bequem aufs Klo zu setzen und den Dingen ihren Lauf zu lassen.
Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich von der Firma Innovation & Natur GmbH kontaktiert wurde und den HOCA Toilettenhocker* in den letzten Wochen testen durfte. Heute möchte ich dir von meinen persönlichen Erfahrungen mit diesem Produkt berichten.
 
 
Der HOCA erinnert zunächst an einen ganz normalen Hocker. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass seine Innenseite halbmondförmig ausgeschnitten ist. Dadurch kann der Toilettenhocker flexibel an die Toilette geschoben werden. Die Verwendung des HOCA ist dabei so simpel, wie genial:
Man setzt sich in gewohnter Haltung auf die Toilette, stellt seine Füße auf dem Hocker ab und erledigt ganz entspannt seinen Stuhlgang. Die Beine bilden dabei automatisch den für uns vorgesehenen 35° Winkel. Wenn man sein Geschäft erledigt hat, schiebt man den HOCA ganz einfach unter die Toilette und spart somit nochmal Platz im Bad.

Nachdem ich den HOCA nun seit einigen Monaten besitze und ihn ausführlich getestet habe, muss ich ganz ehrlich sagen: Ich bin begeistert! Während dieser Testphase habe ich mal den HOCA benutzt, mal habe ich mich wie in meinem Video auf die Toilettenschüssel gehockt. Die Vorteile des HOCA überwiegen dabei deutlich für mich. Zum einen fühlt sich der Gang zum WC mit dem HOCA wesentlich sicherer an. Das mag vielleicht befremdlich klingen, doch muss man bedenken, dass die heutigen Toiletten nicht darauf ausgelegt sind, dass wir sie für unseren Stuhlgang beklettern und anschließend unser komplettes Gewicht auf sie verlagern. Dies kann schnell zu einer wackeligen Angelegenheit werden. Zum anderen ist es im Gegensatz zur Kloschüssel wesentlich bequemer seine Füße auf den HOCA zu stellen, da hier die Fläche breiter ausgelegt ist und der Toilettenhocker fest auf dem Boden steht. So kann definitiv kein Unfall passieren. Auch ist der Gang zur Toilette mit dem HOCA deutlich schneller erledigt! Hose runter, auf die Schüssel setzen, Beine auf den Hocker und sich ganz entspannt entleeren.

Hat sich meine Verdauung mit dem HOCA im Gegensatz zum Hinhocken auf die Kloschüssel verbessert?
Das kann ich nicht wirklich beurteilen, da ja bei beiden Varianten der 35° Winkel erzeugt wird. Dennoch kann ich dir versichern, dass du mit dem HOCA eine wesentlich bessere Verdauung haben wirst, als wenn du dich ganz normal mit der 90°-Grad-Position auf die Toilette setzt. Ob man für den perfekten Stuhlgang nun jedes mal auf die Kloschüssel klettert oder sich einfach den praktischen HOCA unter die Füße schiebt, ist einem am Ende wohl selbst überlassen. Ich jedenfalls bin sehr fasziniert von dieser einfachen und doch so genialen Erfindung und möchte meinen HOCA Toilettenhocker nicht mehr missen.

Falls du den HOCA Toilettenhocker ebenfalls testen möchtest, dann kannst du ihn hier* bestellen.
Ich wünsche dir viel Spaß mit diesem tollen Helferchen und bin mir sicher, dass er auch deine Verdauung revolutionieren wird. 😉

Alles Liebe,

Emma

 


Transparenz: Bei den mit einem * markierten Links, sowie den Produktlinks in der rechten Seitenspalte handelt es sich um Affiliate-Links. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt. Du bezahlst dadurch aber nicht mehr und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Könnte dir ebenfalls gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen