Kelp Nudeln in cremiger Macadamia Sauce

by Emma

Dieses Gericht ist der perfekte Beweis dafür, dass deftige Mahlzeiten nicht ungesund sein müssen! Während glutenhaltige Pasta umhüllt in einer fettigen Sahnesauce oft schwer im Magen liegt und uns träge und schlapp fühlen lässt, wird dich diese Mahlzeit alles andere als lahm legen. Angereichert mit wertvollen Nährstoffen aus der Kelp Alge wirst du darüberhinaus auch noch etwas Gutes für deine Gesundheit tun. Und das Beste: Es schmeckt obendrein auch noch unglaublich lecker! 😀
Da die Kelp Alge noch nicht allzu sehr bekannt ist, möchte ich sie dir nun kurz und knapp vorstellen und von ihren gesundheitlichen Vorteilen berichten.
 
 

» SUPERFOOD KELP

Kelp ist eine Meeresalge, die in den kühleren Küstenregionen der Welt wächst. Man findet sie vorwiegend im Nordpazifik. Während der Verzehr der Kelp Alge in Asien gang und gäbe ist, steht sie in Europa relativ selten auf dem Speiseplan. Dabei ist Kelp ein richtiges Superfood!

So ist die Alge gefüllt mit Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen wie Algensäure, Kalzium, Kupfer, Natrium, Schwefel, die Vitamine A, B1, B3, B5, B6, B9, B12, C und E sowie Zink. Ganz besonders ist Kelp jedoch für seinen hohen natürlichen Jodanteil bekannt, welches ein essentielles Spurenelement ist und zur Unterstützung der Schilddrüse beiträgt.

Die Kelp Alge hat es bislang leider noch nicht wirklich in das Standardsortiment eines deutschen Supermarktes geschafft. Hin und wieder kann man sie in einem gut sortierten Asia Laden in getrockneter Form, als Flakes oder vakuumverpackt finden.

Wer die Alge jedoch ohne künstliche Zusätze und ganz sicher in Rohkostqualität beziehen möchte, sollte seinen Fokus auf zertifizierte Online Shops legen. Hier kann man Kelp nicht nur in guter Qualität, sondern auch in zahlreichen Varianten wie z.B. in Form von Nudeln* kaufen. Und daraus lassen sich dann eine Menge gesunder Rezepte kreieren! Ein Beispiel dafür zeige ich dir jetzt! 🙂

 


Bereit für eines der leckersten Gourmet-Rohkost Gerichte der Welt?! Hier ist mein Rezept für Kelp Nudeln in cremiger Macadamia Sauce. Unfassbar lecker, sättigend und im Handumdrehen zubereitet!


 

KELP NUDELN IN CREMIGER MACADAMIA SAUCE

Minimaler Aufwand bei maximalem Geschmack! Dieses Rezept beweist, dass auch gourmetlastige Rohkost schnell und unkompliziert zubereitet werden kann und dabei nicht an Geschmack verliert.

ZUTATEN

  • 1 Packung Kelp Nudeln*
  • 100 gramm Macadamianüsse*
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Hefeflocken*
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • 1 EL Dill
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Saft einer Zitrone
  • Pfeffer und Salz nach Belieben

ZUBEREITUNG

  1. Die Kelp Nudeln über Nacht in warmem Wasser einweichen. Wenn du magst, kannst du sie auch noch mit einer Schere etwas kürzen.

  2. Nachdem die Kelp Nudeln über Nacht eingeweicht wurden, werden sie nun kurz abgespült und abgetropft.

  3. Als nächstes wird die Sauce zubereitet. Dazu werden alle Zutaten, außer den Kelpnudeln, in einen Mixer* getan und gut durchgemixt.

  4. Zu guter Letzt wird die cremige Macadamia Sauce nur noch über die Kelp Nudeln gegeben und schon bist du fertig. Lass es dir schmecken!


Hat dir dieses Rezept gefallen? Wenn du es ausprobierst, dann lass mich doch gerne in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. 🙂
 
Alles Liebe,

Emma

 


Transparenz: Bei den mit einem * markierten Links, sowie den Produktlinks in der rechten Seitenspalte handelt es sich um Affiliate-Links. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt. Du bezahlst dadurch aber nicht mehr und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Könnte dir ebenfalls gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen